Alle Phasen des Marvel Cinematic Universe
4. Phase des Marvel Universum
zur letzten Serie | zur nächsten Serie

© Marvel Studios 2021

6 Folgen in 1. Staffel

Produktionsjahre: 2021

Sender: Disney+

Genre: Drama, Action

FSK: 6

Erstausstrahlung: 24. Nov. 2021
Fortsetzung:


Idee: Jonathan Igla
Drehbuch: Tanner Bean, Jonathan Igla, Katrina Mathewson
Regie: Rhys Thomas

Darsteller
Jeremy Renner: Clint Barton
Hailee Steinfeld: Kate Bishop
Florence Pugh: Yelena Belova
Vera Farmiga: Eleanor Bishop
Zahn McClarnon: William Lopez u.v.a.

Musik in der Serie:


Infos zur Serie: Sie spielt nach den Ereignissen von Avengers: Endgame.

Thor (2011) – Erster Auftritt als Hawkeye
The Avengers (2012) – Clint Barton gemeinsam mit den Avengers gegen Loki.
Avengers: Age of Ultron (2015) – Clint Barton offenbart wichtigen Aspekt.
The First Avenger: Civil War (2016) – Im Team Captain America im Kampf gegen Team Iron Man.
Avengers: Endgame (2018) – Weiterentwicklung des Charakters.

Hawkeyes erstes Erscheinen. © Marvel Comics

Auch in den Comics konnte Clint Barton schon immer mit Pfeil und Bogen umgehen und hielt sich in seinem früheren Leben im Zirkus auf und war dort als Artist aktiv. Allerdings geriet er dort auch auf die schiefe Bahn und brauchte seine Zeit, um für die gute Seite zu kämpfen. Seinen allerersten Auftritt hatte er in Tales of Suspense #57 (Juni 1964), wo er gemeinsam mit Black Widow gegen Iron Man kämpfte. Er hatte zu Natasha eine enge Bindung, was auch in den Filmen sehr gut zur Geltung kam. Ein Mitglied der Avengers wurde er in Avengers #16 (März 1965). Später war er dann der Mitbegründer der West Coast Avengers in West Coast Avengers #1 (September 1984). U.a. war hier James Rodes als Iron Man vertreten.

Natürlich ist er auch solo unterwegs. © Marvel Comics

Aber Hawkeye nahm im Laufe der Zeit andere Identitäten an und wurde in Avengers #63 (Februar 1969) zu Goliath II. Hank Pym gab seine Identität als Goliath auf, so dass diese Clint übernehmen konnte. Später war er jedoch wieder bei den Antagonisten zu finden. In Captain America #179 (November 1974) wurde er zum Golden Archer und gleichzeitig zu einem Gegenspieler von Steve Rogers und Sam Wilson. Hawkeye #1 (Mai 1983) war dann das erste Heft, wo sich Clint Barton a.k.a. Hawkeye sich in seiner eigenen Comicreihe zeigen konnte. In New Avengers #27 (Februar 2007) trat er erstmals als Ronin auf. Wobei zum damaligen Zeitpunkt noch nicht bekannt war, wer hinter Ronan steckte. Aber auch mit Spider-Man ging Hawkeye auf Verbrecherjagd. Befehligt hatte dies Captain America (Steve Rogers) in Avenging Spider-Man #4 (Februar 2012). Gegenspieler waren hier die Gruppe Serpent Society und der Sidewinder. Aber auch als Captain America war Clint Barton aktiv. Geschehen ist dies in Fallen Son: The Death of Captain America #3 (Mai 2007).


Die Folgen der 1. Staffel
Anm.:
Nun gehe ich wieder gemeinsam im Podcast Flimmerkiste mit Marco und Timo auf die jeweiligen Folgen ein, was ich dann hier auch regelmäßig verlinken werde. Viel Spaß beim anhören.
In der Regel kommt die neue Podcastfolge zur aktuellen Folge am Samstag online.


1. Triff niemals deinen Helden (Never Meet Your Heroes), 49 Min.

Kate Bishop betritt ein Terrain, welches ihr noch sehr viel Schwierigkeiten einbringen wird. Da bedarf es die Hilfe eines Helden…

Musik in dieser Folge
Andy Williams – „It’s the Most Wonderful Time of the Year“


2. Versteckspiel (Hide and Seek), 51 Min.

Kate befindet sich in Gefahr und Clint muss etwas aus seiner Vergangenheit an sich nehmen.

Musik in dieser Folge
Depeche Mode – „Christmas Island“
The City of Prague Philharmonic Orchestra – „Little Drummer Boy“


3. Echos (Echoes), 43 Min.

Clint und Kate wachsen als Team zusammen und sind sich gegenseitig eine Hilfe. Schaffen sie gerade deshalb Unbekanntes aufzudecken?

Musik in dieser Folge
The Kinks – „Father Christmas“
Sammy Davis jr. – „Sweet Gingerbread Man“
Trans Siberian Orchestra – „Mad Russians Christmas“


4. Wir sind Partner, oder? (Partners, Am I Right?), 40 Min.

Clint und Kate verbringen einen Weihnachtsabend und schauen sich Filme an. Dabei erzählt Clint etwas über seine Vergangenheit. Doch Clint benötigt etwas zurück. Die Beiden wissen auch schon wer helfen könnte…

Musik in dieser Folge
Myuu – „Snow Wonders“


5. Ronin (Ronin), 44 Min.

Kate und Clint arbeiten nicht mehr gemeinsam zusammen. Sollten die Beiden ihre Entscheidung noch einmal überdenken?


6. Ist es Weihnachten? (So This Is Christmas?) 61 Min.

Es gibt Klärungsbedarf an mehreren Fronten, die sich zum Teil zu verhärten scheinen. Wird es möglich sein, dass alles ohne Blutvergießen abläuft?


Die Auswertung der 6. Folge bzw. die Zusammenfassung der Staffel ist im Podcast gemeinsam mit Marco verfügbar.


Meine Sternenbewertung der 1. Staffel lautet folgendermaßen:

Bewertung: 5 von 5.

Bewertung: 4 von 5.

Eine ausführliche Begründung der Sternenvergabe findet ihr im Recap der 6. Folge (Podcastfolge #113).

Ich habe 9 von 10 Sternen vergeben, was ich nur ganz kurz erläutert möchte. Die Serie verfügt über eine stetige Bodenständigkeit der Charaktere und weiß die Handlungsstränge clever zu erzählen. Nur der Humor in der letzten Folge war wieder eine Spur die typische Marvel-Formel.



Letzte Beiträge, die interessant sein könnten.


Titelbild ©Marvel Studios


Hawkeye ansehen

Disney+


Vielen Dank, dass ihr meinen Artikel gelesen habt. Lasst doch gerne ein Like da, wenn es euch gefallen hat. Ihr habt einen Gedanken zum Text oder Film? Dann postet es mir gerne unten in die Kommentare. Ansonsten ließt man sich im nächsten Artikel. Bis bald…

Ein Gedanke zu “Hawkeye (2021) oder die Weitererzählung eines unterschätzten Charakters

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s