Special: Die ungewöhnlichsten Freundschaften der Filmgeschichte

freundschaftkino

Die herzerwärmende Geschichte über die außergewöhnliche Freundschaft von Queen Victoria und ihrem Bediensteten Abdul Karim erscheint ab dem 01. Februar 2018 auf Blu-ray und DVD.

Wenn es um wahre Freundschaft geht, sind Alter, Einkommen, Geschlecht, Hautfarbe oder gar Spezies egal. Zur Nominierung von VICTORIA & ABDUL  bei den Golden Globes 2018 gibt es nun im Feature einige ganz besondere Filmfreundschaften zum lesen.


Die ungewöhnlichsten Freundschaften der Filmgeschichte

Monarchin und Bediensteter – VICTORIA & ABDUL (2017)

Die Geschichte um Queen Victoria und ihrem guten Freund und Vertrauten Abdul ist sicherlich nicht nur eine der ungewöhnlichsten Freundschaften der Filmgeschichte, sondern auch in der Geschichte der britischen Monarchie. Als sich Queen Victoria und  Abdul das erste Mal zu den Feierlichkeiten ihres 50. Thronjubiläums treffen, nimmt die Queen den jungen Inder umgehend in ihr Gefolge auf. Über die Zeit wird Abdul ihr Vertrauter und lehrt sie sogar Urdu. Lediglich die Berater und Gefolgschaft  am Hofe hegen Misstrauen gegen Abdul und stellen die Freundschaft in Frage…

Polizist und Hund – SCOTT & HUUTSCH (1989)

Die Dogge Huutsch ist der einzige Zeuge eines Mordes, deshalb bleibt dem ordnungsliebenden Polizisten Scott Turner (Tom Hanks) vorerst nichts anderes übrig, als den Hund bei sich aufzunehmen. Trotz ihrer gegensätzlichen Persönlichkeiten und Huutschs Vorliebe für Chaos und Verwüstung, wovon auch Scotts Wohnung nicht verschont bleibt, wird aus den beiden im Laufe der Zeit ein unschlagbares Team im Kampf gegen das Verbrechen.

Junge und Alien – E.T. – DER AUSSERIRDISCHE (1982)

Auf der Erde gestrandet, möchte der kleine Außerirdische E.T. schnellstmöglich wieder auf seinen Heimatplaneten zurückkehren, was ohne Hilfe jedoch nicht möglich ist. Zum Glück begegnet E.T. dem 10-Jährigen Elliott (Henry Thomas), mit dem er sich schnell anfreundet. Gemeinsam mit seinen Geschwistern hilft Elliott dem Alien, sich vor den herumschnüffelnden Vertretern der Regierung zu verstecken und am Ende wieder zurück nach Hause zu fliegen.

Alternder Filmstar und Uni-Absolventin – LOST IN TRANSLATION (2003)

Dass auch ein deutlicher Altersunterschied kein Hinderungsgrund für eine große Freundschaft sein muss, zeigen Bill Murray und Scarlett Johansson in Sofia Coppolas Tragikomödie LOST IN TRANSLATION. Für Bob und Charlotte, die in ihren Leben beide mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen haben, ist geteiltes Leid nicht nur halbes Leid, sondern schweißt auch ziemlich eng zusammen und beschert den Zuschauern ein wunderbar emotionales (wenngleich rein platonisches) Filmerlebnis.

Reiche Witwe und Chauffeur – MISS DAISY UND IHR CHAUFFEUR (1989)

Wenn Exzentrik auf Beharrlichkeit trifft, ist das Resultat bisweilen ungewiss. Im Fall der reichen Witwe Miss Daisy (Jessica Tandy) und dem durch ihren Sohn „aufgezwungenen“ Chauffeur Hoke (Morgan Freeman) setzt sich letztlich die Beharrlichkeit des Fahrers durch und schafft die Grundlage für eine der sehenswertesten Freundschaften der Filmhistorie. Auch die Kritiker zeigten sich seinerzeit begeistert und bedachten die Geschichte um das höchst gegensätzliche Paar mit vier Oscars®.


Die beiden Featurettes zu VICTORIA & ABDUL gewähren außerdem spannende Einblicke hinter die Kulissen:

Clips auf YouTube findet ihr…

… hier und hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s