Neuer Elbenwald-Shop sorgt für Begeisterung

20170506_101353

Die Cottbuser Innenstadt hat nun eine Attraktion mehr. Auf ihre Kosten kommen jene Menschen, die von Franchise wie „Harry Potter“, „Star Wars“ oder „Batman“ mehr als begeistert sind oder andere Artikel außer Blu-rays in ihre Regale stellen. Am 06.05.2017 öffnete pünktlich um 10 Uhr der neue Store.

Aber ca. 600 Schlachtenbummler hatte nicht mal ich auf dem Zettel. Schon am Freitagabend wurde die neue Anlaufstelle für Filmbegeisterte belagert, um auf die Minute genau am Sa. um 10 Uhr den Laden betreten zu können. Ein Ansturm, den die Stadt in Brandenburg schon lange nicht mehr erlebt hat. Auch die zuständige Presseverantwortliche Annekathrin Gräber von Elbenwald brachte ihre Begeisterung zum Ausdruck. „Wir sind absolut überwältigt. Mit solch einem Ansturm haben wir nicht gerechnet“.

Die Eröffnung wurde von vielen Attraktionen begleitet. So konnte man sich mit Charakteren aus dem Star Wars Universum ablichten lassen. Beliebtes Zielobjekt war natürlich Darth Vader, der sich später sogar im Dessous-Geschäft verirrt hatte. 😉 Wie man beobachten konnte, bat auch die Verkäuferin des Geschäfts um ein Foto. Ob der schwarze Krieger Ideen für neue Unterbekleidung abgeliefert hat, konnte leider nicht übermittelt werden. 😉 Für Begeisterung sorgten auch die pyrotechnische Show und die Zirkuseinlagen wie z.B. Kegel jonglieren. Um die lange Wartezeit auszuhalten, wurde vom Veranstalter für entsprechendes Catering auf kulinarischer Art gesorgt.

20170506_101332

Mit dem neuen Geschäftsstandpunkt könnte die Stadt Cottbus für einen Aufschwung sorgen. Das Angebot der Ladenkette lässt keine Wünsche offen und bringt ein neues und spannendes Sortiment hervor. Egal ob Gaming-Fanartikel oder Kino-Merchandising. Hier dürfte jeder zufrieden den Laden verlassen. So sehen es zumindest Begeisterte aus der langen Schlange, die bis über die Hälfte der „Sprem“ reichte. Besucher Rainer Prütz äußerte sich wie folgt: „Schön zu sehen, dass der Laden endlich wieder belegt ist. Leere Häuser haben wir in der Stadt genug“.

20170506_101004

Dem typischen Cottbuser sagt man ja gerne nach, er sei stur oder verstellt sich, wenn mal etwas ganz was neues Einzug hält. Im Normalfall wird sofort gemeckert und jegliche Chance für Unbekanntes verweigert. Diesen Eindruck hatte man hier aber nicht. Überall wo man hin sah, bekam man begeisterte und gut gelaunte Bürger zu Gesicht, die es sich auch nicht nehmen ließen, sich verrückt zu verkleiden. Es war sogar einer dabei, der wechselte im Minutentakt seine Maske. Man erinnerte sich irgendwie an DDR-Zeiten, wo man für rare Produkte in einer langen Schlange einreihen musste. „Ich hätte nie geglaubt, dass ich noch einmal irgendwo anstehen muss“, sagt Gisela Roschlaub aus Cottbus. „Wenn wir zu DDR-Zeiten nach Bananen anstehen mussten, wussten wir, dass das Angebot irgendwann erschöpft ist. Aber hier ist das heute glücklicherweise nicht der Fall“, so die 78-Jährige.

IMG_20170506_102906_381

Und wer glaubt, hier waren nur eingefleischte Cottbuser am Start, der wird sich schnell getäuscht sehen. Egal ob Dresden oder Berlin. Dem sympathischen Fußvolk war kein Weg zu weit. Schließlich wohnten sie der bereits 30. Store-Eröffnung bei. Die erste Filiale öffnete bereits 2010 in Berlin. Die Eröffnung in Cottbus könnte der Start einer Welle der Begeisterung bedeuten. Und vielleicht kurbelt es ja sogar auch den Tourismus an.

20170507_224621

Ein Gedanke zu “Neuer Elbenwald-Shop sorgt für Begeisterung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s