Special zum Film: 10 höchst außergewöhnliche Fakten über Queen Victoria

4105_D038_13463_R_CROP
Foto: Universal Pictures

Seit dem 28. September läuft VICTORIA & ABDUL in den deutschen Kinos. Wer sich auf den Film einlässt, begibt sich auf eine Zeitreise ins viktorianische Großbritannien.

Auf den Film habe ich bereits vor dem Kinostart aufmerksam gemacht. Den Artikel dazu findet ihr hier. Darum bedarf es hier nicht mehr so viele Worte. Außer vielleicht der Leser hat dazu was beizutragen. 😉 Dennoch gibt es über die britische als auch eigensinnige Monarchin ein Fakten-Feature.

Queen Victoria a.k.a. „Her Royal Highness Princess Alexandrina Victoria of Kent“ gehörte zu den bedeutendsten Persönlichkeiten in der britischen Geschichte. Zum Kinostart hat der Verleiher einige Fakten herausgegeben, die ich hier mit eigenen Worten wiedergeben möchte.

Hier nun die interessanten Fakten über…

Queen Victoria…

1. … bestieg im Jahr 1837 im Alter von 18 Jahren den Thron als Königin von England, umd regierte fast 64 Jahre lang und wurde so zur am längsten regierenden britischen Monarchin. 2015 wurde dieser Rekord von ihrer Ur-Enkelin Elizabeth II gebrochen.

2. … war bereits Königin von Großbritannien und Irland. Ab 1876 wurde sie Kaiserin von Indien. Sie herrschte damit über 1/4 der gesamten Erdoberfläche und 1/3 der Weltbevölkerung.

3. … machte ihrem eigegen Cousin Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha einen Heiratsantrag – nicht andersherum! Laut dem Gesetz war es nämlich verboten, der Königin jenen Antrag zu machen. Nach der Hochzeit 1840 entsprangem aus dieser Ehe in den folgenden 17 Jahren neun Kinder.

4. … setzte mit ihrem weißen Hochzeitskleid einen weltweiten, bis heute anhaltenden Modetrend. Erst durch ihre Trauung wurde Weiß zur typischen Farbe für Hochzeitskleider. Ein Trend, der bereits 177 Jahre anhält. So etwas wird so schnell keiner nachmachen können.

5. … wurde auch die „Großmutter Europas“ genannt, weil einige ihrer 40 Enkel und 88 Ur-Enkel auf den weiteren Thronen des Kontinents Platz nahmen.

6. … war ganz angetan von dem deutschen Kaiser Wilhelm II. Er war Victorias Lieblingsenkel. Sie nannte ihn „Willy aus Preußen“.

7. … überlebte insgesamt sieben Mordanschläge.

8. … trug die letzten 40 Lebensjahre jeden Tag schwarz. Seit ihr Mann Albert im Dezember 1861 an Typhus starb, zog sich Victoria zurück, trug ausschließlich schwarz und bekam den Beinamen „Witwe von Windsor“.

9. … sprach neben Englisch auch fließend Deutsch und lernte weitere Sprachen wie Französisch, Italienisch und Latein. Später erteilte ihr Bediensteter und Freund Abdul Karim ihr auch Sprachunterricht in Hindustani und Urdu – Indien hat sie jedoch nie besucht.

10. …aß am liebsten indisches Curry, welches sie durch ihren Freund Abdul Karim entdeckte. Victoria verzehrte ihre Speisen übrigens in einem ungewöhnlichen Tempo. Sie aß sieben Gänge Menüs in rekordverdächtigen 30 Minuten! Für ihre Gäste hieß es daher ebenfalls schnell sein, denn jeder bekam seinen Teller erst nach der Queen und sobald diese fertig war, wurden alle Teller abgeräumt. Anm.: Diese Episode ihres Lebens findet auch Verwendung im Film aus dem Jahr 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s