Kinotipps: Starts der zweiten Woche (März 2017)

vlcsnap-2017-03-21-19h55m31s70
Bildquelle: Screenshot Trailer

Moonlight [2016] 
Altersfreigabe: 12, Laufzeit: 111 Min., Genre: Drama
Deutscher Start: 09.03.2017

Ein Film, der in drei tiefgründige Kapitel aufgeteilt ist. Sie tragen genau in der chronologischen Reihenfolge die Namen: Little, Chiron und Black.

Inhalt: Es handelt sich um den Jungen Chiron, bei dem Geschichte im 7. Lebensjahr einsetzt. Er ist ein Afroamerikaner, der alles andere als einen stabilen Körperbau besitzt. Er lebt in Miami, wo Gewalt und Drogenexzesse an der Tagesordnung stehen. Von Mitschülern wird er tyrannisiert und hat nur wenig Freunde. Er erhält den Spitznamen Little und muss sich mit den Jahren gegen negative Umstände wehren. Aber die Probleme nehmen mit den Jahren mehr zu als ab. So geriet auch er selbst in schwierige Konflikte…

Wissenswertes: Der Film erhielt mehrere Nominierungen und Auszeichnungen. Bei den Golden Globes 2017 gab es sechs Nominierung und schließlich eine Auszeichnung als Bestes Filmdrama. Bei der Oscarverleihung gab es sogar acht Nominierungen. Preise gab es für das Beste adaptierte Drehbuch, Bester Nebendarsteller (Mahershala Ali) und Bester Film. Bei letzterer Kategorie gab es zunächst ordentlich Verwirrung. Fälschlicher Weise wurde das Musical „La La Land“ ausgezeichnet. Eine Panne, die gerade noch so korrigiert werden konnte.

Besetzung: Mahershala Ali, Shariff Earp, Duan Sanderson, Alex R. Hibbert, Janelle Monáe, Regie: Barry Jenkins

Trailer: Deutscher Trailer moviepilot


vlcsnap-2017-03-21-20h02m23s97
Bildquelle: Screenshot Trailer

Kong: Skull Island [2017]
Altersfreigabe: 12, Laufzeit: 158 Min., Genre: Abenteuer, Fantasy
Deutscher Start: 09.03.2017

Wir befinden uns im Jahr 1944, wo noch der Zweite Weltkrieg tobt. Vielerorts gibt es unzählige Luftschlachten. Deshalb müssen zwei Piloten auf einer Insel notlanden. Hank Marlow kämpft gerade mit dem Feind und hat kaum Chancen dieses Duell zu gewinnen. Plötzlich taucht ein Affe auf und unterbricht das Szenario…

Inhalt: In einem weiterem Zeitabschnitt, nämlich 1972, möchte ein Leiter einer Regierungsorganisation eine mysteriöse Insel namens Skull Island nach urzeitlichen Monstern suchen. Per Helikopter geht es zu der Insel. Aber dann zieht ein starker Sturm auf…

Wissenswertes: Die Filmgeschichte vom großen Affen ist lang und geht bis ins Jahr 1933 zurück. Zu dieser Zeit gab es den ersten Film über King Kong zu bestaunen. Noch im gleichen Jahr gab es eine Fortsetzung. Und darauf folgte erst wieder mit „Panik um King Kong“ 1949 ein dritter Teil. Aber auch Peter Jackson nahm sich der Figur an und brachte sie 2005 ins Kino. Gedreht wurde komplett in Neuseeland. Der Newcomer Jordan Vogt-Roberts

Besetzung: Tom Hiddleston. Samuel L. Jackson, Brie Larson, John C. Reilly, John Goodman, Regie: Jordan Vogt-Roberts

Trailer: Deutscher Trailer moviepilot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s