collage
3 Seiten, 5 Themen und 1. Leidenschaft.

Wieder einmal ist ein Jahr Geschichte und hatte positiv als auch negativ was zu bieten. Noch einmal versetze ich mich in den anderen Monaten zurück und gehe dabei ein wenig auf meine Blogprojekte ein und versuche dabei etwas in die Zukunft zu blicken.


Auf Stolz der Lausitz habe ich nicht so wahnsinnig viel geschrieben. Zum Glück gab es reichlich Unterstützung durch Paul, der sehr mit seiner Recherche geholfen hat. Nun ja, in der ersten Jahreshälfte stand alles im Zeichen des Abstiegskampfes in der 3. Liga, den Energie leider verloren hat. Zumindes in Sachen Berichte müssen wir uns gezwungenermaßen auf die Regionalliga konzentrieren. Auch 2020, also sprich in der Rückrunde werde ich mir das Feld mit Paul teilen, so dass er weiterhin für weitere scharfsinnige Vorberichte sorgen wird. Was mich betrifft, werde ich mich wieder um stichhaltige Analysen nach den Begegnungen kümmern.

11ers Filmkritiken ist die Seite, die den meisten Content bietet und die meiste Zeit beansprucht. Hier wurde es in den letzten Monaten sehr ruhig. Dies lag u.a. an persönlichen als auch beruflichen Umständen sowie der Planung der weiteren Gestaltung. Eines kann ich zumindest versprechen: Ich habe verdammt viel im Hinterkopf, was Ideen betrifft. Was ich nicht versprechen kann ist, dass alles perfekt umgesetzt wird. Die Zeit ist das eine, die Interessen der Leser und Ausgewogenheit des Blogs die andere. Ich möchte weiterhin Independent und Mainstream anbieten, aber etwas mehr den Focus auf ersteres legen. Gerne dürft ihr mich anschreiben. Meinereins ist für alles offen. Ich bin auch für Kooperationen bzw. gegenseitige Unterstützung bereit.

Die Seite Geringfügig zeichnet sich aktuell durch seine Musikartikel aus. Da gibt es so viele Ideen, die würden locker bis 2029 reichen. Aber auch die Bereiche Bücher und Poesie haben so viel zu bieten, dass ich diese Goldmine nicht unentdeckt lassen möchte. Viel mehr soll hier das Ziel sein gemeinsame Interessen zu bündeln bzw. sich auszutauschen. Mit diesem Gedanken wurde schließlich dieser Blog gestartet und soll nun endlich seine Entfaltung in dem Sektor bekommen. Mit dem großen Thema ist die Chance gekommen.

So, da sind wir auch schon am Ende des Artikels angelangt. An dieser Stelle wünsche ich euch allen nachträglich einen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2020. Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahrzehnt gekommen. Glaubt auch weiterhin an eure Ziele und Träume, auch wenn sie noch nicht in Erfüllung gegangen sind. Eines Tages werden sie es aber, wenn ihr weiterhin an euch glaubt. Ich habe es mit meinen Blogseiten nicht immer geschafft. Sehe mich aber aufgrund des vielfachen Contents auf einen guten Weg. Gemeinsam können #WIR viel entdecken.


Vielen Dank, dass ihr meinen Artikel gelesen habt. Lasst doch gerne ein Like da, wenn es euch gefallen hat. Ihr habt einen Gedanken zum Text oder Film? Dann postet es mir gerne unten in die Kommentare. Ansonsten ließt man sich im nächsten Artikel. Bis bald…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s