Nun  fand die „Lausitzer Filmschau“ bereits zum dritten Mal nach 2019 und 2020 unter diesem Namen statt. Davor kannte man die Sektion unter „Cottbuser Filmschau“. Auch dieses Jahr wurden wieder interessante Filme vorgestellt.

Neben den hier genannten Preisträgern erfahrt ihr hier meine drei Favoriten der Veranstaltung


PREISTRÄGER
19. Lausitzer FilmSchau – Łužyska filmowa pśeglědka – Łužiska filmowa přehladka

Hauptpreis
Erdenmensch
Regie Carolin Bloch, DE 2021, 04:35 MIN

Sonderpreis der Stiftung für das sorbische Volk
„Brunica/Braunkohle“ feat. Lil Handrij
Regie Skupina Astronawt, DE 2021, 04:13 MIN

Publikumspreis Jette
Regie TeilnehmerInnen des Filmworkshops Menschenrechtszentrum Cottbus,
DE 2021, 10:00 MIN


Meine drei Favoriten der 19. Lausitzer FilmSchau – Łužyska filmowa pśeglědka – Łužiska filmowa přehladka


Spieglein, Spieglein – Mobbing in 2 Perspektiven
Regie
Initiative Das-ist-Mobbing, DE 2021, 06:16 MIN, (Weißwasser)
Ein einfühlsamer Beitrag über Mobbing. Hier erleben wir zwei Sichtweisen der Thematik, die zum Nachdenken anregt. Kurz und prägnant wurde hier der richtige Ton getroffen.


Making of ‚Verlassene Welt‘
Regie
Julia Brademann, Satya Emma Freund, Eddy Quiel, Kristin Sommer, Armin Vollstedt, DE 2020, 19:58 MIN, (Cottbus)
Ein neues Cottbuser Filmunternehmen hat sich zusammengetan, um Low-Budget-Zombie-Filme unter dem Namen Z-Flix zu produzieren. Für eine Dokumentation des aktuellen Films werden sie während den Dreharbeiten begleitet. Doch ist hier wirklich alles so, wie man es glaubt wahrzunehmen? Ein Beitrag, welcher sehr humorvoll und kreativ angelegt wurde. Und wer kennt es nicht, dass man mit geringen Mitteln etwas Großartiges auf die Beine stellen möchte? Teilweise überspitzt dargestellt, was aber zu dem Ton des Films perfekt passt.


Urban Art #uatwix
Regie
Carlo Beley, Robert Posselt, DE 2020, 11:51 MIN, (Cottbus)
In diese Filmdoku erleben wir Künstler, die ihre Werke in Berlin und Cottbus für ein Ausstellungsprojekt erschaffen. Eine Gruppe von Künstlern setzen ihre Werke in Szene und erschaffen so ganz eigene Interpretationen ihrer Werke. Besonders gefallen haben mir hier die Einstellungen der Kamerawinkel und deren Perspektive. Auch die gewählten Locations boten mal etwas Neues.


Weitere Information zu den Gewinnern.

Die Lausitzer Filmschau auf facebook und Instagram.

Zu den Spielstätten des 31. FFC und den Tickets für die Vorführungen.


Bildrechte: Filmfestival Cottbus


Vielen Dank, dass ihr meinen Artikel gelesen habt. Lasst doch gerne ein Like da, wenn es euch gefallen hat. Ihr habt einen Gedanken zum Text oder Film? Dann postet es mir gerne unten in die Kommentare. Ansonsten ließt man sich im nächsten Artikel. Bis bald…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s