Die Entscheidung ist gefallen. 30 Filme gingen aus drei Jahresspecials ins Rennen. 19 flogen raus. Jede Entscheidung darüber ist mir schwer gefallen, da jeder Film was zu bieten hatte. Es war ein aufregendes Jahr mit Mainstream- als auch Independentfilmen. Beide Bereiche sind natürlich auch in meiner persönlichen Krönung vertreten. Um die Spannung zu erhöhen, Beginnt das Ranking bei Platz 11 und endet bei Platz 1.



Übernatürliche Wesen und eine Vorgeschichte über eine TV-Serie

shazam_ver10
©Warner Bros.

Die erste Comicverfilmung in dieser Liste ist Shazam! und eröffnet mit Platz 11 meine Bestenliste. Im Mittelpunkt steht Billy Batson (Asher Angel), der zu Beginn der Geschichte von der Polizei aufgegriffen und zu einer Pflegefamilie gebracht wird. Doch er verschwindet und findet sich schon bald in eine Höhle wieder, die einige Geheimnisse in sich birgt…

Zugegeben, die DC-Filme werden stets infrage gestellt. Doch dieser hier nimmt sich selbst nicht so ernst und kann damit ordentlich punkten. Darüber hinaus enthält er eine Botschaft, über die man mal nachdenken sollte. Mit dieser Begründung schaffte es der Film nicht nur in die eigentliche Auswahl, sondern auch in meine Endliste.

star-wars-the-rise-of-skywalker-03
©The Walt Disney Company Germany GmbH

Star Wars IX – Der Aufstieg Skywalkers [2019] war einer der am meisten erwartesten Filme des Jahres 2019. Episode VIII war mehr oder weniger eine Enttäuschung. Da lag die Hoffnung für den Abschluss der neuen Trilogie ganz auf J.J. Abrams, der Star Wars wieder zu dem gemacht hat, was es eigentlich ausmacht. Nämlich die Konzentration auf seine komplexen Figuren.   J.J. Abrams ist ein monumentaler Abschluss gelungen, der recht Platz 10 der Liste einnimmt.

Club_der_roten_Baender__Wie_alles_begann_Hauptplakat_02.72dpi
©Universum Film

Den 9. Platz vergebe ich an Club der roten Bänder – Wie alles begann [2019]. Wie man schon erkennen kann, spielt die Geschichte vor den Geschehnissen der Serie, welche v0n 2015 bis 2017 in drei Staffeln auf dem TV-Sender Vox ausgestrahlt wurde. Regisseur Felix Binder führte bereits für die Serie in 10 Folgen Regie und war in 4 Folgen als Drehbuchautor beteiligt. Die Hauptdarsteller Tim Oliver Schultz, Damian Hardung, Luise Befort, Timur Bartels, Nick Julius Schuck und Ivo Kortlang gelangten mit der Fernsehhserie zu noch größerer Bekanntheit. Allein wie die Schauspieler ihre Rollen verinnerlichen, ist mehr als ein Highlight und der vielleicht beste Einstieg für die TV-Serie, die viel über seine Charaktere zu erzählen hat. Ein weiteres Highlight in diesem Film ist Nebendarsteller Jürgen Vogel, der in Sachen Zusammenspiel einiges aufzubieten hat und sicher positiv in Erinnerung bleiben wird.


Weg von Zuhause und zwei schwere Krankheiten im Mittelpunkt

bfb4520_trlcomp_v222_1022_1400
Tom Holland als Spider-Man. ©Sony Pictures Releasing GmbH

Spiderman: Far From Home [2019] schwingt sich auf Platz 8. Nach den Ereignissen in Avengers: Endgame möchte sich Peter Parker (Tom Holland) erst einmal eine Pause gönnen. Da kommt es ihm gerade recht, dass es auf Klassenfahrt nach Europa geht. Aber mit der Entspannung ist es schon bald vorbei. Doch Peter hat noch ganz andere Pläne und muss wieder eine Entscheidung treffen. Die nette Spinne von nebenan macht einen Ausflug nach Europa und sieht sich erneut Gefahren gegenüber. Der Abschluss der 3. Phase des MCU darf sich zu Recht zu den stärksten Filmen der Reihe zählen.

blown-away-8
©Jackhead Verleih

Wer erst einmal das Reisen für sich entdeckt hat, wird davon nicht mehr loslasssen können. Seien es andere Menschen, Kontinente, Städte oder auch verschiedene Kulturen. Manchmal wird sowas als erfundener Stoff in Filmen umgesetzt, aber auch als Sammlung für einen echten Dokumentarfilm genutzt. Auf Platz 7 hat sich mit  Blown Away [2019] – Eine Filmkritik, die eigentlich keine ist genauso ein Film eingefunden.  Dies ist Doku, Drama und Abenteuerfilm zugleich. Nicht nur aus dem Leben gegriffen, sondern wirklich so passiert. Denn wenn man gesund ist und sich frei bewegen kann, sollte man den Mut zusammennehmen, seine Sachen packen und fremde Kulturen erforschen.

five_feet_apart_ver2_xxlg
©CBS Films

Manchmal existiert zwar noch Lebensmut, aber man darf nicht mehr raus, weil einem die Krankheit fesselt. Auf Platz 6 ist einer dieser Geschichten mit Drei Schritte zu dir [2019] vertreten. Dort redet Stella (Haley Lu Richardson) mit ihren Freundinnen im Internet. Die Mädels sind auf einer Reise und Stella selbst in einem Krankenhaus. Sie leidet an Mukoviszidose und wird gebeten an einer Studie für ein Medikament teilzunehmen. Kurz darauf lernt sie Will (Cole Sprouse) kennen, der ebenfalls diese Krankheit hat und sich nicht an seinem Therapieplan hält. Stella versucht ihn dennoch dazu zu bewegen. Schon bald scheinen sich die beiden Patienten näher zu kommen.

 

Auf Platz 5 hat es Der Magier [2019] aus Russland geschafft. Efim ist kantig und nicht immer freundlich zu seiner Umwelt. Denn er hat die besten Zeiten hinter sich. Einst war er ein erfolgreicher Pop-Gitarrist und ist nun zum Alkoholiker verkommen. Plötzlich bekommt er ein verlockenes Angebot einer ihm noch unbekannten Person, der er Gitarrenunterricht geben soll. Jedoch soll dies über Videoaufnahmen bewerkstelligt werden. Was er noch nicht ahnt, die Person leidet an einer zerebralen Nervenstörung. Ein Film der besonderen Art, der zeigt, dass man auch mit einer unheilbaren Krankheit enorme Lebensfreude entwickeln kann.


Länderabkürzungen: BG Bulgarien, CY Zpern, DE Deutschand, GR Griechenland, LT Litauen, LV Lettland, PL Polen, QA Katar, RU Russland


Eine Charakterstudie, wahre Begebenheit und musikalisches Zeugnis

rev-1-JOK-14104r_High_Res_JPEG
©Warner Bros. Entertainment

Joker [2019], aus dem Hause DC, der es bei mir auf Platz 4 geschafft hat, ließ im Herbst 2019 die Kassen mächtig klingeln. Joaquin Phoenix erhielt für seine Darstellung des Psychopathen den Golden Globe und schlussendlich auch den Oscar als Bester Hauptdarsteller. Eine Darbietung, die nicht nur unter die Haut geht, sondern auch als Charakterstudie genutzt werden kann. Noch nie sah man den Joker so tiefgreifend. Allein die Inszenierung durch Regisseur Todd Phillips spricht positive Bände.  Auch beim Blu-ray Release wird der Film mächtigen Wirbel veranstalten.

medal-1622549_640

daf50259-fd47-41be-b0ac-b8ed66820f26_A4
©Entertainment One

Platz 3 geht an Green Book – Eine besondere Freundschaft [2018]. Tony Lip (Viggo Mortensen) ist von Beruf Türsteher und stammt aus der Arbeiterklasse und kam  nicht über einen höheren Schulabschluss hinaus.  Wegen eines Umbaus des Clubs Copacabana wird selbiger mehrere Monate geschlossen. Tony muss sich also nach einer neuen Beschäftigung umsehen. Schon bald wird er vom Afroamerikaner Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) eingestellt und ist von da an als sein Chauffeur unterwegs.

Diese Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und findet seine Entfaltung in den bravourös aufspielenden Darsteller und dem Thema Rassismus, welches sensibel aufgegriffen wird. Die Auszeichnung als Bester Film bei der Oscarverleihung 2019 ist mehr als verdient.
medal-1622529_640

rev-1-WS-850194-2r_High_Res_JPEG
©Warner Bros Film GmbH

Western Stars [2019] ist eine Musikdokumentation über und mit Bruce Springsteen, die es auf Platz 2 geschafft hat. Er gibt ein Konzert in seiner eigenen Scheune. Musikalisch begleitet wird er dabei von seiner Frau Patti Scialfa, mit der er seit 1991 glücklich verheiratet ist. Sie gehörte seit 1984 zu Springsteens E Street Band. Ein wunderbares Zeitzeugnis, welches man sich immer wieder anschauen kann, weil The Boss höchst selbst aus seinem Leben erzählt und wunderbare Songs in der Scheune erklingen lässt. In den USA und im Vereinigten Königreich ist bereits die Blu-ray erschienen und hierzulande als Import erhältlich.



Tiefgreifend, erschütternd, emotional und faszinierend, eine wahre Begebenheit der Extraklasse


trophy-1392993_640

Beautiful Boy [2018]

BEAUTIFUL BOY
Wird Nic (Timothée Chalamet) es schaffen seine Probleme zu bewältigen? (c) 2018 AMAZON CONTENT SERVICES LLC. François Duhamel

Der Journalist David Sheff (Steve Carell) führt ein glückliches Leben als Familienvater und Ehemann. Er und seine Frau Vicki (Amy Ryan) könnten mit ihren drei Kindern nicht glücklicher sein. Als sein ältester Sohn Nic (Timothée Chalamet) süchtig nach Methamphetamin wird, schrillen bei David die Alarmglocken. Dabei kann er kaum fassen, dass so etwas in seiner Familie geschehen ist…

Ein Film, der mich schon vorab interessiert hat und schlussendlich auch überzeugte. Wenn Independent tiefgreifend ist, dann hier in diesem Film. Prädikat: besonders wertvoll.


Vielen Dank, dass ihr meinen Artikel gelesen habt. Lasst doch gerne ein Like da, wenn es euch gefallen hat. Ihr habt einen Gedanken zum Text oder Film? Dann postet es mir gerne unten in die Kommentare. Ansonsten ließt man sich im nächsten Artikel. Bis bald…

9 Gedanken zu “Meine Top11 Kinofilme des Jahres 2019

  1. Außer „Joker“ wäre da keiner der anderen in meiner Top 10 gelandet. Zum einen, weil ich den jeweiligen Film gar nicht kenne und mir daher kein Urteil erlauben will. Zum anderen, weil ich andere Filme wohl eher den Vorrang gegeben hätte. Filme, wie „Parasite“ oder „Systemsprenger“ wären mir z.B. eher eingefallen.

    Liken

    1. Kommt auch immer auf die Interessenlage an. Und bei „Parasite“ hatte ich das Problem ihn erst gestern gesehen zu haben. Der kommt dann sicher in die Bestenliste 2020. Schwieriger wird es da schon bei „Systemsprenger“. Nun ja, Teil 3 der Liste mochte jemand nicht, da zu viel Mainstream enthalten war. So unterschiedlich können Geschmäcker sein. Und hast du noch vor einen dieser Filme aus meiner Liste eine Chance zu geben?

      Liken

      1. Drei aus deiner Liste (abgesehen von „Joker“) hab ich ja auch schon gesehen (Shazam, Star Wars natürlich und Spidey). Wären aber alle nicht in meinen Top 10 gelandet. Auf meiner Watchlist ist auf jeden Fall dein Platz 1. „Green Book“ interessiert mich auch noch. Der Rest wohl eher weniger.
        Aber wie du schon sagst, Geschmäcker sind halt verschieden. Und das ist auch gut so. Sonst gäbe es vielleicht nur noch Superheldenfilme und nichts anderes mehr. 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Super, dass dir doch was davon gefällt. 😉 „Shazam“ und „Star Wars“ fand ich gut, die mich begeistert haben, ich aber nicht als Überfilme ansehe. Da passt Platz 11 und 10 ganz gut. „Green Book“ interessiert mich dann deine Meinung. Ebenso wie bei „Beautiful Boy“. 🙂😇

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s