Das umfangreiche Star Wars Universum
zum vorigen Titel | zum nächsten Titel

133 Folgen in 7 Staffeln

Produktionsjahre: 2008 – 2020

Sender: Disney+

Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi

FSK: 12

Erstausstrahlung: 03. Oktober 2008 (US), 23. November 2008 (Dtl.)
Fortsetzung:


Idee: George Lucas
Drehbuch: George Lucas und viele weitere
Regie: Dave Filoni und viele weitere

Musik in der Serie: Kevin Kiner


Infos zur Serie: Die Rahmenhandlung zur Serie findet ihr hier.


Um den Handlungssträngen genau zu folgen, ist es ratsam die Ausstrahlungsreihenfolge der einzelnen Folgen zu ignorieren. Grund dafür sind die sogenannten „Story Arcs„, die ich hier detailliert aufgelistet habe. Und nach diesem Schema beleuchte ich euch die verschiedenen Arcs und Folgen.


The Seconds Battle of Geonosis

S2E04 Spion des Senats (Senate Spy), 26 Min.
©Cartoon Network

Anakin ist zurück auf Corusant und wird hingebungsvoll von Padmé Admidala begrüßt. Natürlich wollen sie auch dieses Mal eine schöne Zeit verbringen. Doch es droht auch Ungemach. Im Jeditempel befürchtet der Rat, dass Senator Rush Clovis in einer Verschwörung der Speratisten involviert sein könnte. Der Plan dabei ist einen Spion einzusetzen, um mehr über die Angelegenheit herauszufinden.

Obwohl der Tenor dieser Folge ernst ist, gibt es dennoch Gelegenheit zu lachen. man wird Zeuge davon, wie Anakin slaptikmäßig Clovis davon abhält Padmé näher zu kommen. Dem Spannungsbogen kommt zugute, dass weitere Machenschaften offenbart werden.

S2E05 Kampf und Wettkampf (Landing at Point Rain), 25 Min.
©Cartoon Network

Seperatistische Planeten begehren gegen die Republik auf. Im Mittelpunkt dabei steht der Planet Geonosis. Auf eben solchen stellt der Seperatist Poggle in einer Fabrik eine große Menge Waffen her. Sein Plan dabei ist gegen die zahlenmäßig unterlegene Klonarmee zu bestehen.

Interessant an dieser Folge finde ich die Schlacht, um die Verteidigungslinie zu brechen. Aber wir lernen auch wieder etwas über Anerkennung.

S2F06 Die Waffenfabrik (Weapons Factory), 26 Min.
©Cartoon Network

Es geht weiter auf Geonosis: Die Zeit für die Jedi drängt. Denn die mächtigte Fabrik von Poggle steht kurz vor ihrer Vollendung. Ist sie einmal fertig, wird es fast unmöglich sein sie einzunehmen. Deshalbt bekommen Anakin Skywalker und Ki-Adi-Mundi erfahrene Hilfe zur Seite gestellt. Gemeinsam mit Jedi-Meister Luminara Unduli und ihre Padwan Barriss Offee kämpfen sie gegen die Bedrohung an. Auf einer Brücke über den Canyon wollen sie sich vorkämpfen. Doch dabei werden sie auch ein leichtes Ziel für Gegner…

Anakin ist eigentlich ein enger Verbündeter von Ahsoka. Aber nun hegt er Misstrauen gegen sie. Doch sie und Barriss Offee geraten in ein Labyrinth und müssen es schaffen nicht in größerer Gefahr zu geraten. Die Überzeugung des Überlebens nimmt also einen ganz besonderen Platz in dieser Folge ein.

S2F07 Vermächtnis des Terrors (Legacy of Terror), 26 Min.
©Cartoon Network

Erfolg auf Geonosis. Doch die Freude ist nur von kurzer Dauer, da die Klonarmee erhebliche Verluste hinehmen musste. Außerdem konnte der Anführer der Seperatisten Poggle die Flucht ergreifen. Doch wie es aussieht, plant er schon wieder etwas, um den restlichen Klonen gefährlich zu werden. Zunächst müssen aber die verletzten Klone evakuiert werden.

Das Verschwinden von Luminara steht hier im Mittelpunkt. Doch auch in anderer Hinsicht ist es spannend. Es existiert eine geheimnisvolle Höhle, die ein unbekanntes Wesen in sich trägt.

S2F08 Gehirn-Parasiten (Brain Invaders), 26 Min.
©Cartoon Network

Der Antagonist Goggle soll sich vor einem Gericht verantworten und soll dafür auf Corusant gebracht werden. Doch in der Zwischenzeit wurden Mace Windus Truppen auf Dantooine geschwächt. Es ist nötig medizinisches Gut zu liefern, damit sie überleben. Dennoch halten es Anakin und Luminara für sehr wichtig Poggle nach Corusant zu transportieren. Für Windus Vorhaben schicken sie die Schülerinnen Ahsoka Tano und Barriss Offee.

Der Abschluss des langen Arcs bietet uns die Bedrohung durch die Würmer und den Kampf von Ahsoka Tano. Aber auch Anakin ist aktiv und muss ein Verhör durchführen. Dabei kommen seine ganz eigenen Methoden an den Tag, die sehr erfolgsversprechend zu sein scheinen. Trotz des Länge des Arcs bekommt man dennoch eine kurzweilige Unterhaltung geboten.


Pursuit of Grievous

S2F09 Grievous‘ Hinterhalt (Grievous Intrigue), 26 Min.
©Cartoon Network

Niederlage trotz Sieg? So ergeht es der Republik, weil sie den Vormarsch der unliebsamen Separatisten nicht verhindern konnten. Im besagten Gefecht ist auch General Grievous aktiv, der es nicht versäumen möchte, die Jedi entsprechend zu demütigen. Doch kann ihm dieses Mal entsprechend Einhalt geboten werden?

Kämpfe gegen Grievous stellen immer ein Highlight dar. Doch die Befreiung des Jedis Eeth Koth hat auch etwas zu bieten.

S2F10 Der Deserteur (The Deserter), 26 Min
©Cartoon Network

General Grievous befindet sich gemeinsam mit einem Teil der Kampfdroiden in der Wildnis von Saleucami. Weiter weg beobachtet er, wie Kenobi mit einem Transporter landet. Nun fasst Grievous den Plan, seinen einstigen Feind erneut entgegenzutreten.

Rex wird schwer verletzt und muss versorgt werden. Er kommt bei Suu und ihrer Familie unter. Besonders einprägsam ist dabei, dass Suus Tochter Shaeeah etwas in Kommander Rex erkennt. Sie wird man später in einer anderen Star Wars Serie wiedersehen.


Die Folge ohne Arc-Zugehörigkeit

S2F11 Eine Lektion in Sachen Geduld (Lightsaber Lost), 26 Min
©Cartoon Network

Wir befinden uns im Armenviertel G17, welcher sich tief in Corusant befindet. Es kommt dort nicht selten vor, dass sich Kriminelle treffen. Nun haben Anakin Skywalker und Ahsoka Tano den Auftrag, Car Affa ausfindig zu machen, der einmal mehr Waffen an die Seperatisten verkaufen möchte. In der Zwischenzeit passiert Ahsoka ein Missgeschick.

In dieser Einzelfolge muss Ahsoka eine Lösung finden, wie sie ihr Lichtschwert zurückerlangt. Denn wenn Anakin davon erfahren sollte, blüht ihr großen Ärger. Doch was besonders schön an dieser Folge ist, dass sie in der Lage ist eine Lösung zu finden. Dabei gewinnt sie den ehemaligen Jedi Tera Sinube als Verbündeten. Für mich ein Highlight, weil er es versteht mit der gewissen Ruhe Konflikte zu lösen. Davon lernen kann auch Ahsoka, die auch sonst stark von Sinube profitiert. Es ist immer wieder schön, solche besonnenen Charaktere in The Clone Wars zu entdecken.




Titelbild ©Cartoon Network
Quelle: starwars-union, jedipedia.fandom.com


Star Wars: The Clone Wars ansehen

Disney+


Vielen Dank, dass ihr meinen Artikel gelesen habt. Lasst doch gerne ein Like da, wenn es euch gefallen hat. Ihr habt einen Gedanken zum Text oder Film? Dann postet es mir gerne unten in die Kommentare. Ansonsten ließt man sich im nächsten Artikel. Bis bald…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s