Das umfangreiche Star Wars Universum
zum vorigen Titel | zum nächsten Titel

133 Folgen in 7 Staffeln

Produktionsjahre: 2008 – 2020

Sender: Disney+

Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi

FSK: 12

Erstausstrahlung: 03. Oktober 2008 (US), 23. November 2008 (Dtl.)
Fortsetzung:


Idee: George Lucas
Drehbuch: George Lucas und viele weitere
Regie: Dave Filoni und viele weitere

Synchronsprecher / Charaktere
Tom Kane: Narrator 132 Episoden, 2008-2020
Dee Bradley Baker: Clone Troopers 105 Episoden, 2008-2020
Matt Lanter: Anakin Skywalker 95 Episoden, 2008-2020
James Arnold Taylor: Obi-Wan Kenobi 85 Episoden, 2008-2020
Ashley Eckstein: Ahsoka Tano 70 Episoden, 2008-2020
Matthew Wood: Battle Droids 67 Episoden, 2008-2020
Corey Burton: Count Dooku 63 Episoden, 2008-2020
Terrence ‚T.C.‘ Carson: Mace Windu 45 Episoden, 2008-2020
Catherine Taber: Padmé Amidala 38 Episoden, 2008-2020
u.v.a.

Musik in der Serie: Kevin Kiner


Infos zur Serie: Die Handlung spielt zwischen den Filmen Episode II und Episode III. Waren die Klonkrieger in den Filmen fast nur eine Randnotiz, so räumte man ihnen in der Serie nicht nur mehr Handlungsspielraum ein, sondern sorgte auch dafür, dass wir tiefgründige Charakterentwicklungen erleben konnten. Aber auch neue Figuren wie z.b. Ahsoka Tano erfuhren starke Weiterentwicklungen im Charakter als auch in der Macht, die sie besitzt. Sie ist es auch, die der Serie mehr Dynamik verlieh. Ihre Engstirnigkeit zu Beginn der Serie sollte später einer gewissen Reife weichen.

Doch Kriegsführung ist kein Kinderspiel, was besonders Anakin Skywalker und Ahsoka Tano lernen müssen. Aus Leichtsinn entstehen Schwierigkeiten oder vielleicht sogar Verluste. Aber auch Charaktere wie Yoda oder Plo Koon lernen wir endlich näher kennen. Die größte Stärke der Serie ist das Verthältnis zwischen Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker. Kenobi ist der Ausbilder von Skywalker, was wir schon in den Filmen erfahren haben. Doch die Beziehung zwischen den Beiden und deren Auffassung zu den Klonkriegen werden in der Serie noch tiefgründiger erklärt.


Die zwei Folgen vor dem Pilotfilm Um den Handlungssträngen genau zu folgen, sollte man die chronologischen Staffelveröffentlichungen vernachlässigen. So sollte man sich nicht verwirren lassen, wenn es mit der 16. Folge der 2. Staffel beginnt. Zu erklären ist es damit, dass sie vor allen Handlungssträngen der gesamten Folgen inklusive Pilotfilm spielt. Die Begründung der 16. Folge der 1. Staffel liegt so, dass sie eine Vorgeschichte zum Pilotfilm darstellt und auch direkt vor jenen Film spielt. Ab Staffel 3 erfolgt eine fast chronologische Anordnung der Folgen. Jedoch können eben solche innerhalb einer Staffel variieren.


S2.E16 Katz und Maus (Cat and Mouse), 21 Min.
©Cartoon Network

Obi-Wan und Anakin machen sich auf den Weg nach Christophsis, um dort Truppen abzuliefern.

Von Beginn an geht es turbolent zu, weil der Planet Christophsis von schweren Separatisten-Kreuzern umgeben ist. Die Situation verschlimmert sich zusehends, denn die Blockade hat den Nachschub von Gütern zum Erliegen gebracht. Richtig spannend wird es, als danach ein Tarnkappenschiff zum Einsatz kommt. Selbiges ist in der Lage unsichtbar gemacht zu werden, was Anakin dabei helfen wird die Rettungsmission durchzuführen. Nun wird der Plot rascher vorangetrieben, weil Anakin dem Gegner direkt ans Leder möchte. Ein Umstand, der bis zum Ende dieser Folge bestehen bleibt. Ein guter und stürmischer Einstieg in die Serie, der mit einem strigenden Handlungsstrang bis zur Konfrontation hinfiebert.


S1.E16 Der unsichtbare Feind E16 (The Hidden Enemy), 22 Min.
©Cartoon Network

Wie es der Titel dieser Folge schon aussagt, gibt es hier einen Feind, der so noch nicht ersichtlich ist. Es sind einmal mehr Obi-Wan und Anakin, die dem auf die Spur kommen müssen, um Schlimmeres zu verhindern.

Obi-Wan Kenobi beobachtet einen Aufmarsch der Droidenarmee. Die Kontaktaufnahme zu Anakin Skywalker ist unabdingbar. Auch Skywalkers Truppen, u.a. Rex, sind nun einsatzbereit. Doch bei dem Einsatz läuft etwas schief und der getarnte Hinterhalt ist schnell dahin. Doch wie konnte das passieren? Diese Spannung hält sich bis zum Schluss und sagt etwas über Verrat, Freiheit und auch Ehre aus. Auch die Antagonistin Asajj Ventress ist mit von der Partie und hält die Jedi mehr als nur auf Trab. Ein Highlight dabei sind ihre Kämpfe mit dem Lichtschwert.




Titelbild ©Eric Osterwald


Star Wars: The Clone Wars ansehen

Disney+


Vielen Dank, dass ihr meinen Artikel gelesen habt. Lasst doch gerne ein Like da, wenn es euch gefallen hat. Ihr habt einen Gedanken zum Text oder Film? Dann postet es mir gerne unten in die Kommentare. Ansonsten ließt man sich im nächsten Artikel. Bis bald…

Ein Gedanke zu “Star Wars: The Clone Wars (2008-2020) – Die Serie, die mit zwei Folgen den Pilotfilm in Stellung brachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s